NCTE-Sensoren mit erweiterten Ausgangssignalen

München/Oberhaching, 28. Oktober 2021: NCTE erweitert sein Angebot an Standardsensoren. Ab sofort sind ab Lager auch Drehmomentsensoren mit den Ausgangssignalen ±5V und ±10V lieferbar. Den Anfang macht die 2000er Serie für Prüfstände und End-of-Line-Tests in Produktionsstraßen. Die weiteren Sensorserien folgen sukzessive bis Mitte 2022.

„Im Zuge des Wachstums der NCTE entwickeln wir auch unser Portfolio an Standardsensoren weiter. Mit den neuen Ausgangssignalen schaffen wir eine internationale Kompatibilität der Produkte und können noch mehr Kunden weltweit erreichen“, sagt Verena Graf, COO der NCTE AG.

Weiterhin erhältlich sind und bleiben Signalausgänge von 0-5V, 0-10 V, 4-20 mA, CAN-Bus oder USB. Zusammen mit den neuen Ausgangsignalen ±5V und ±10V sind die Drehmomentsensoren mit nahezu allen Messtechnikgeräten kompatibel, ohne dass Anpassungen vorgenommen werden müssen.

NCTE-Sensor der Serie 2000.

Berührungslose Drehmomentsensoren für Prüfstände, End-of-Line-Tests und Landwirtschaftstests

Die Standardsensoren umfassen mehrere Serien-Modelle berührungsloser Drehmomentsensoren für Prüfstände, End-of-Line-Tests und in der Agrartechnik. Die Messbereiche liegen zwischen 1 bis 15.000 Nm, größere Drehmomente gibt es auf Anfrage. Die Genauigkeit reicht bis zu 0,1% bei Drehzahlen bis 10.000 U/min.

Mithilfe von Magnetfeldern misst die patentierte Technologie Drehmoment und Drehzahl berührungslos. Die Messtechnik ist damit wartungsfrei und langzeitstabil unter schwierigsten Bedingungen, wie bei hohen Vibrationen, Temperaturen bis zu 200 °C oder in Wasser und Öl. Alle Sensoren sind „Made in Germany“ am Firmensitz in Oberhaching bei München gefertigt und werden inklusive 5-Meter-Kabel und Kalibrierschein für die Plug & Play-Integration vertrieben.

Über NCTE AG

NCTE ist Spezialist für berührungsfreie Sensortechnik, die das Prinzip der elastischen Magnetostriktion nutzt. Der Mittelständler beschäftigt 40 Mitarbeiter am Standort Oberhaching bei München. Die NCTE entwickelt, produziert und vertreibt Sensorik-Lösungen, die mechanische Kräfte (Drehmoment, Kraft, Scherung, Drehzahl oder Biegung) vollkommen berührungslos messen – als Standardsensoren und kundenspezifische Lösungen, sowohl in Einzelfertigung als auch für die Serie. Zu den Kunden gehören unter anderem Mercedes, Red Bull Racing Team, Schaeffler und Trumpf.

Pressekontakt
Sprachperlen GmbH
Stefan Zacher
Ehrengutstraße 5, 80469 München
Tel.: +49 89 411 53 199
E-Mail: ncte@sprachperlen.de

Presse
AKTUELLE MITTEILUNG